75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 30.09.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Der Che lebt!« Am 9. Oktober jährt sich zum 50. Mal der Todestag des großen Revolutionärs Ernesto »Che« Guevara. Rückblick auf sein Leben und Diskussion über den Wert seiner Ideen und seines Vorbilds für die heutige Zeit und unsere eigene politische Arbeit. Sonntag, 1.10., 12 Uhr, Parteibüro Die Linke, Am Felde 2, Hamburg-Altona. Veranstalter: Die Linke Hamburg-Altona und Cuba Sí, Hamburg

Literarischer Spaziergang in Wuppertal. Der Humanistische Verband NRW-Wuppertal/ Bergisches Land und die Ortsgruppe Freidenker Wuppertal e. V. laden ein. Sonntag, 1.10., 11 Uhr, Zietenstraße 25 (bei Krüger), Wuppertal. Anmeldung unter: 02 02/50 71 26 oder krueger.wtal@t-online.de

»Fokus Kongo: Zwischen Ausplünderung, Überleben und sozialen Kämpfen für ein besseres Leben«. Veranstaltung mit Victor Nzuzi (Bauer, Mitglied von Via Campesina und Globalisierungskritiker aus der Demokratischen Republik Kongo). Sonntag, 1.10., 18 Uhr, Our House OM 10, Obere-Masch-Straße 10, Göttingen

»United we stand! Free Them All!« Solidarität mit den G-20-Gefangenen. Kundgebung am Sonntag, 1.10., 14 Uhr, S-Bahnhof Billwerder-Moorfleet in Hamburg, von da aus Demo zur JVA Billwerder

»Widerstand in Nordkurdistan«. Zehn Jahre Kurdistan-Solidaritätskomitee Berlin. Veranstaltung mit Buchvorstellung, Film und Infos am Montag, 2.10., 20 Uhr, Stadtteilladen Zielona Góra, Grünberger Str. 73, Berlin. Infos: international.nostate.net

Mehr aus: Feuilleton