75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.09.2017, Seite 15 / Feminismus

Absolute Mehrheit für Grüne und Linkspartei

Berlin. Grüne und Linkspartei können bei den Bundestagswahlen am Sonntag mit den meisten Stimmen von homo- und bisexuellen sowie trans- und intersexuellen Personen rechnen. Das ist das Ergebnis einer am Montag abend in Berlin vorgestellten Studie, die von Wissenschaftlern der Universitäten Gießen und Wien in Kooperation mit dem Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) durchgeführt wurde.

29 Prozent der nicht heterosexuellen Personen würden sich demnach für die Grünen entscheiden, knapp 23 Prozent für Die Linke, 21 Prozent für die SPD und 9,5 Prozent für die FDP. CDU und CSU kamen zusammen auf knapp sieben, die AfD erhielt 2,7 Prozent. In die Auswertung flossen die Daten von 5.300 Personen mit deutschem Pass ein. Von ihnen waren 3.170 schwul, 1.160 lesbisch und 750 bisexuell. (AFP/jW)

Mehr aus: Feminismus

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk