Aus: Ausgabe vom 11.09.2017, Seite 1 / Ausland

Kommunalwahlen in Russland

Moskau. Russlands Bürger haben am Sonntag Kommunalabgeordnete und Gouverneure gewählt. Von den 144 Millionen Einwohnern der Russischen Förderation waren etwa 40 Millionen zur Wahl aufgerufen. Abgestimmt wurde in 82 der insgesamt 85 Regionen des Landes. Nur in Sankt Petersburg, in der Teilrepublik Inguschetien und im Gebiet Magadan wurde nicht gewählt. Die Einwohner von 16 Regionen haben ihren neuen Gouverneur bestimmt. Insgesamt wurden 36.000 Mandate vergeben, 88.000 Menschen hatten sich zur Wahl aufgestellt. Für die Regierung gilt der Wahltag als letzter Test vor der russischen Präsidentenwahl, die am 18. März 2018 stattfinden wird. Die Beteiligung war nach Meldungen russischer Agenturen gering, erste Ergebnisse lagen bis Redaktionsschluss noch nicht vor. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland