Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.09.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Wie gefährlich ist die NATO?« Vortrag und Diskussion mit Oberst a. D. Bernd Biedermann Sonnabend, 9.9., 9.30 Uhr, Familien- und Freizeit­zentrum, Mühlenweg 6a, Strausberg. Veranstalter: Rotfuchs-Regionalgruppe Strausberg

»44 Jahre Putsch in Chile«. Am 11. September 1973 stürzte das chilenische Militär gewaltsam die demokratisch gewählte Regierung Salvador Allendes. Gedenkveranstaltung mit Einführung in die historischen Ereignisse und Film. Montag, 11.9., 19 Uhr, Welt-Raum Harburg in der Sauerkrautfabrik, Kleiner Schippsee 22, Hamburg

»Ist der Einsatz für Menschenrechte in Palästina antisemitisch?« Vortrag von Prof. Dr. Rolf Verleger, 11.9., 19 Uhr, evangelisches Gemeindehaus, Friedenstr. 29, Königswinter-Dollendorf. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Eine Veranstaltung der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft

»Lutz Taufer: Über Grenzen«. Von der RAF in die Favela: Das Leben Lutz Taufers gleicht einer Suchbewegung, in der das Terrain der westdeutschen radikalen Linken vermessen wird. Lesung und Diskussion mit dem Autor am Montag, 11.9., 20 Uhr, Buchladen Schwarze Risse, Gneisenaustr. 2a, Berlin

»Homosexualität als Asylgrund – Der lange Weg zur Gleichheit«. Infoveranstaltung mit Rafia Harzer. Sie kommt aus Pakistan und ist seit vier Jahren ehrenamtlich und hauptamtlich mit geflüchteten Menschen tätig. Montag, 11.9., 20 Uhr, EWA e. V. Frauenzen­trum, Prenzlauer Allee 6, Berlin

Mehr aus: Feuilleton