Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.09.2017, Seite 6 / Ausland

US-Gericht schränkt Einreiseverbote ein

Seattle. Ein Berufungsgericht in den USA hat das von Präsident Donald Trump erlassene Einreiseverbot für Staatsangehörige sechs überwiegend muslimischer Länder teilweise aufgehoben. Das Gericht mit Hauptsitz in San Francisco verkündete am Donnerstag (Ortszeit) in Seattle, dass Großeltern, Tanten und Onkel sowie Cousinen und Cousins von Betroffenen der Besuch in den USA nicht verweigert werden darf. Das Oberste Gericht der USA hatte zwar vor kurzem entschieden, dass der Einreisestopp in Teilen in Kraft treten darf, bis es im Oktober in der Hauptsache entscheidet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland