Aus: Ausgabe vom 06.09.2017, Seite 7 / Ausland

Amnesty warnt vor Boko Haram

Johannesburg. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) warnt vor einem neuen Erstarken der islamistischen Terrororganisation Boko Haram in Westafrika. Seit April hätten die Dschihadisten in Nigeria und im Norden Kameruns bei Anschlägen mindestens 381 Zivilpersonen getötet, doppelt so viele wie in den fünf Monaten zuvor, erklärte AI am Dienstag. »Boko Haram begeht wieder im großen Maßstab Kriegsverbrechen«, warnte Amnestys Direktor für West- und Zentralafrika, Alioune Tine. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Ausland