75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.07.2017, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

DGB fordert Tobin-Steuer

Berlin. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat mit Blick auf den Austritt Großbritanniens aus der EU die Einführung einer Finanztransak­tionssteuer verlangt. Das hat der Dachverband am Donnerstag mitgeteilt. In einem Artikel auf der Website des DGB heißt es: »Gerade weil viele in London ansässige Banken planen, nach Frankfurt, Mailand und Paris umzuziehen, wäre es dringend erforderlich, diesen klare Grenzen zu setzen und Finanzspekulationen endlich zu besteuern.« Mit dem »Brexit« würden Gelder für die EU entfallen, weitere Einnahmen seien also dringender nötig als zuvor. Jedoch sei das Vorhaben auf Betreiben der französischen Regierung auf unbestimmte Zeit vertragt worden (siehe jW vom 17. Juli). (jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft