Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 21.07.2017, Seite 11 / Feuilleton
Kinderbuchillustrator Karel Franta gestorben

Böses konnte er nicht

Kinderbuchillustrator Karel Franta ist im Alter von 89 Jahren in Prag gestorben. Das teilte das tschechische Kulturministerium am Donnerstag mit. Franta gestaltete und illustrierte mehr als 100 Bücher, darunter »Der Löwe Leopold« von Reiner Kunze und die Sammlung »Deutsche Sagen aus Böhmen und Mähren«. Am bekanntesten war er wohl für seine gutmütigen Teufelsfiguren mit Hörnern. »Ich könnte Böses nicht darstellen«, sagte Franta einmal, »das gehört auch nicht in die Literatur für Kinder«. Am kommenden Sonntag wird im Museum der Stadt Lomnice nad Popelkou, 70 Kilometer südöstlich von Görlitz, eine Ausstellung seiner Werke eröffnet. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.