Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.07.2017, Seite 5 / Inland

Tarifeinigung in der ­Systemgastronomie

München. Erfolgreiche Schlichtung in der Systemgastronomie: Die 100.000 Beschäftigten der Branche erhalten mehr Geld. In der Nacht zum Freitag haben sich der Bundesverband der Systemgastronomie und die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Dieser beinhaltet Lohnerhöhungen zwischen 7,3 und 8,7 Prozent in drei Stufen bis Ende 2019. Das Einstiegsgehalt liegt ab 1. August bei neun Euro pro Stunde. Der Vertrag gilt unter anderem für die Belegschaften von McDonald's, Burger King, Nordsee, Pizza Hut sowie die der Autobahnraststätten von Tank und Rast. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland