Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.06.2017, Seite 6 / Ausland

Vatikan beurlaubt Finanzchef

Vatikanstadt. Wegen eines Missbrauchsverfahrens hat der Vatikan einen seiner ranghöchsten Mitarbeiter vorerst vom Dienst freigestellt. Vatikan-Finanzchef George Pell kündigte am Donnerstag seine Rückkehr nach Australien an, wo er sich den Vorwürfen stellen will. Zuvor hatten die australischen Behörden gegen den 76jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Kindesmissbrauchs eingeleitet und Pell vorgeladen. Der Kurienkardinal ist die inoffizielle Nummer drei in der katholischen Kirchenhierarchie. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland