Aus: Ausgabe vom 19.06.2017, Seite 7 / Ausland

24 Menschen starben bei Luftangriff in Jemen

Sanaa. Bei einem Luftangriff in Jemen sind der Nachrichtenagentur Saba zufolge mindestens 24 Zivilisten getötet worden. Demnach sollen Kampfflugzeuge der von Saudi-Arabien geführten Militärkoalition die Bomben am späten Samstag abend über einen Markt in der Provinz Saada abgeworfen haben. Das Kriegsbündnis äußerte sich zunächst nicht zu dem Geschehen. (dpa/jW)

Neue Ausgabe vom Mittwoch, 28. Juni erschienen — jetzt einloggen! Oder abonnieren.
Mehr aus: Ausland
  • Die Linke in den G-20-Staaten. Heute: Türkei. Antikurdische Ressentiments verhindern antifaschistische Front gegen Erdogan
    Nick Brauns
  • Kolumne von Mumia Abu-Jamal
    Mumia Abu-Jamal
  • US-Präsident revidiert Kuba-Politik seines Vorgängers. Restriktivere Reiseverordnung und Handelsbeschränkungen erlassen
    Volker Hermsdorf
  • Kabinettsbildung in Großbritannien stockt. Labour-Chef Corbyn bereit für Regierungsübernahme
    Christian Bunke, Manchester