Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2019, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.06.2017, Seite 2 / Inland

Opel-Chef Neumann tritt zurück

Rüsselsheim. Karl-Thomas Neumann, Chef des Autobauers Opel, tritt von seinem Amt als Sprecher der Geschäftsführung zurück. Sein Nachfolger wird der bisherige Finanzchef Michael Lohscheller, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Neumann soll allerdings noch bis zum Abschluss des Verkaufsprozesses an den französischen PSA-Konzern Mitglied der Opel-Geschäftsführung bleiben. Über Neumanns Rücktritt hatte am Wochenende zuerst die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet. Neumann hatte die Europatochter des US-Konzerns General Motors seit 2013 geführt, es aber nicht geschafft, Opel in die Gewinnzone zurückzubringen. (dpa/jW)