1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 01.06.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Wer verdient an unserer Rente? Runter mit der Lebensarbeitszeit, rauf mit der Rente!« Veranstaltung der DKP München, Betriebsaktiv. Heute, 1.6., 19 Uhr, im Komm-Treff, Holzapfelstr. 3 (Nähe Hackerbrücke), München

»Glyphosat – Symptom eines kranken Systems«. Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Peter Clausing und dem »kollektiv tonali«. Heute, 1.6., Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, Berlin

»50 Jahre 2. Juni – in Berlin und Bochum«. Wie hat der 2. Juni 1967 in Bochum gewirkt, und was kann er heute für uns bedeuten. Vor 50 Jahren wurde während einer Demonstration gegen Schah Reza Pahlavi der Student Benno Ohnesorg erschossen. Diskussion, Begegnung und Austausch am Freitag, 2.6., ab 14 Uhr, Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, Bochum. Veranstalter: Verein »Wir Gründerstudenten« und die Zeitschrift Amos. Infos und Programm: wirgruenderstudenten.de/

»Nach Goldschätzen graben, Regenwürmer finden: Die Linke und das Regieren«. Buchvorstellung mit Sascha Stanicic (Mitherausgeber des Buches) und Inge Höger (MdB Die Linke). Freitag, 2.6., 19 Uhr, Einewelthaus, Schwanthalerstr. 80, München

»Der junge Karl Marx« (F/D/BE 2017). Formal klassisches, dennoch anregend vielschichtiges Historiendrama über die Freundschaft zwischen Marx und Engels und die junge sozialistische Massenbewegung. Politkino umsonst und draußen am Freitag, 2.6., 21 Uhr, Freilichtbühne Weißensee, Große Seestraße 8–10, Berlin. Infos: www.antifa-nordost.org

Mehr aus: Feuilleton

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.