Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Oktober 2019, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.05.2017, Seite 7 / Ausland

Mehr US-Soldaten in ­Afghanistan geplant

Washington. Das US-Verteidigungsministerium will die Zahl der US-Soldaten in Afghanistan um mehrere tausend aufstocken, vor allem um afghanische Soldaten und Polizisten gegen die aufständischen Taliban zu unterstützen. Sie erwarte, dass US-Präsident Donald Trump in der kommenden Woche ein entsprechender Vorschlag unterbreitet werde, sagte Theresa Whelan, die für Spezialeinsätze zuständige Abteilungsleiterin im Pentagon, am Donnerstag (Ortszeit) bei einer Anhörung im Senat. US-Medienberichten zufolge wird das Pentagon die Entsendung von 3.000 bis 5.000 zusätzlichen Soldaten beantragen. Offiziell hatten die NATO-Staaten ihren Kampfeinsatz am Hindukusch Ende 2014 beendet. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland