Aus: Ausgabe vom 20.04.2017, Seite 2 / Ausland

Bild: Hans Punz/APA/dpa

Schneeschutzschilde

Einheiten der österreichischen Polizei haben am Mittwoch in Wien ein am Ostersonntag besetztes Haus in der Kienmayergasse 15 geräumt. Zu tun hatten die Beamten allerdings wenig, die Aktivisten hatten das Gebäude bereits verlassen. So war die größte Herausforderung der Uniformierten der einsetzende Schneefall, gegen den sie sich mit ihren Schilden und Helmen verteidigten. (jW)

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Ausland
  • Nach der Wahlbeobachtung in der Türkei folgte ein Diskreditierungsversuch durch den Außenminister. Gespräch mit Andrej Hunko
    Anselm Lenz
  • Gewerkschaften in Brasilien rufen zum Generalstreik gegen asoziale Reformen und ­korrupte Regierung auf
    Peter Steiniger
  • Ungarns Justiz geht gegen Demonstranten vor, die Farbbeutel geworfen haben sollen
    Hannah-Marie Simroth
  • Landesweite Proteste gegen Wahlbetrug in der Türkei. AKP-nahe Zeitung droht mit gewaltsamer Niederschlagung
    Nick Brauns
  • Palästinensische Gefangene im Hungerstreik für bessere Haftbedingungen
    Gerrit Hoekman