Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.04.2017, Seite 10 / Feuilleton
Kunst

Rosa Parks’ Haus

Der Wiederaufbau des Hauses von Rosa Parks in Berlin ist auf großes Interesse gestoßen. Zur Vorstellung des Projekts des Künstlers Ryan Mendoza fanden sich am Samstag nachmittag Hunderte Interessierte ein. Rosa Parks gilt als Ikone der US-Bürgerrechtsbewegung, seit sie sich 1955 weigerte, ihren Platz im Bus für einen Weißen zu räumen. Mendoza hatte ihr Haus in Detroit vor dem Abriss gerettet und auf seinem Berliner Grundstück wiederaufgebaut. Nach diesem Wochenende soll es zum Gallery Weekend (28.–30. April) nochmals von außen für das Publikum zu sehen sein. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton