Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.04.2017, Seite 5 / Inland
Armut

Mehr als eine Million erhielten Grundsicherung

Wiesbaden. Mehr als eine Million Menschen haben im vergangenen Jahr Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung erhalten. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, habe die Zahl 2015 noch 1,2 Prozent höher gelegen. Der Rückgang sei auf die Wohngeldreform zurückzuführen, die Anfang 2016 in Kraft trat. Wer bisher Grundsicherung bezogen habe, erhalte seitdem womöglich höheres Wohngeld. Zudem habe eine Rentenanpassung zum 1. Juli 2016 zu steigenden Einkommen von Rentnern geführt, die bis dahin Geld zur Grundsicherung bekamen. (dpa/jW)