Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.04.2017, Seite 2 / Inland

Chem China darf Syngenta kaufen

Zürich. Das chinesische Handelsministerium (Mofcom) hat die Übernahme des Schweizer Agrochemiekonzerns Syngenta durch den heimischen Riesen Chem China genehmigt. Die Freigabe des 43 Milliarden Dollar schweren Deals durch die für den Wettbewerb zuständige Behörde sei ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Abschluss der Transaktion, der im zweiten Quartal 2017 erwartet werde, teilte der Basler Konzern mit. Neben den jüngst erteilten kartellrechtlichen Genehmigungen der USA und der EU galt das Votum des Mofcoms als maßgeblich für das Zustandekommen der Transaktion. (Reuters/jW)