Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.04.2017, Seite 4 / Inland

60 Berliner auf Liste des türkischen MIT

Berlin. Mehr als 60 Menschen oder Institutionen in Berlin sind nach Angaben der Polizei Zielpersonen des türkischen Geheimdienstes MIT. Diese Zahl sei bis zum 7. April vom polizeilichen Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt worden, teilten die Beamten am Samstag mit. Es seien bereits rund 40 Gespräche mit Betroffenen geführt worden. Hintergrund ist eine Zusammenstellung des MIT mit rund 400 Namen, die Ende März bekannt wurde (siehe jW vom 29.3.).

Der MIT soll die Personen auf der Liste als mutmaßliche Anhänger des Predigers Fethullah Gülen in Deutschland ausspioniert haben. Ankara macht die Gülen-Bewegung für den gescheiterten Putsch im Juli 2016 verantwortlich. (dpa/jW)