Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.04.2017, Seite 2 / Ausland
Serbien

Wieder Proteste in Belgrad gegen Vucic

Belgrad. In Belgrad haben am Samstag den sechsten Tag in Folge Tausende Menschen gegen den Sieg des serbischen Regierungschefs Aleksandar Vucic bei der Präsidentschaftswahl protestiert. Vor dem Regierungssitz versammelten sich vor allem Studierende, aber auch Mitglieder von Polizeigewerkschaften und der Armee. Der Zweitplazierte bei der Abstimmung vom 2. April, der ehemalige Ombudsmann für Menschenrechte, Sasa Jankovic, warf Vucic erstmals offen »Unregelmäßigkeiten« bei der Wahl vor.

Vucic hatte die Präsidentschaftswahl am vergangenen Sonntag bereits in der ersten Runde mit 55 Prozent der Stimmen gewonnen. Die übrigen zehn Kandidaten landeten weit abgeschlagen hinter ihm. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland