Aus: Ausgabe vom 06.04.2017, Seite 14 / Feuilleton

Nachschlag: Alles muss raus

Die Anstalt | Di., 22.15 Uhr, ZDF

54195-7-2.jpg
Claus von Wagner und Max Uthoff aus der »Anstalt«

Um die seltenen Perlen aus dem alltäglichen Fernsehprogramm zu picken, reichte dem Autor dieser Zeilen in den letzten Jahren ein einfacher USB-Stick. Mit seiner Hilfe ließ sich der Computer problemlos in einen kleinen Fernseher verwandeln. Doch damit ist anscheinend seit der DVB-T2-Umstellung in der vergangenen Woche Schluss: Trotz rechtzeitig erworbenen neuen Geräts gibt es irgendwie keinen Empfang mehr. Glücklicherweise wurde die letzte »Anstalt« aber auch online ausgestrahlt. Und worum ging es? Genau: Wie öffentliches Gut zum Wohle der oberen Zehntausend verscherbelt wird. Die treffendsten Beispiele boten die Zerschlagung des öffentlichen Rentensystems von Riester bis Nahles und der Ausverkauf der Autobahnen an eine undurchsichtige Aktiengesellschaft. Das hinterließ hoffentlich ein mächtig schlechtes Gewissen: Wie kommt es, dass man sich dies alles gefallen lässt? Ist es die vage Hoffnung, selbst einmal das große Los zu ziehen und zu den Maschmeyers dieser Welt zu zählen? (jt)

https://kurzlink.de/Anstalt_April17

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Feuilleton