Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.03.2017, Seite 11 / Feuilleton
Theater

Mehr Gage

Künstlerisch Beschäftigte an Stadt- und Staatstheatern sowie an Landesbühnen bekommen höhere Gagen. Die Gewerkschaften (DOV, GDBA, DDO) und der Deutsche Bühnenverein als Arbeitgeberverband haben sich auf steigende Vergütungen geeinigt. Das teilte der Bühnenverein am Montag in Köln mit. Bei Theatern oder Orchestern in Landesträgerschaft steigt der Lohn rückwirkend zum 1. Januar um 2,0 Prozent, mindestens aber um 75 Euro pro Monat. Für kommunale Theater und Orchester wurde ein Plus von 2,35 Prozent rückwirkend zum 1. Februar vereinbart. Der Abschluss entspricht den Lohnerhöhungen des öffentlichen Dienstes und gilt für rund 24.000 künstlerische Mitarbeiter. Das sind vor allem Schauspieler, Sänger, Tänzer, Musiker sowie Dramaturgen und Bühnentechniker. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton