Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Januar 2020, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.01.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Pkw-Mautgesetz: DGB droht mit Klage

Berlin. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat der Bundesregierung wegen mangelnder Beteiligung an Gesetzgebungsverfahren mit einem Gang vor das Bundesverfassungsgericht gedroht. Es würden »zum wiederholten Mal demokratische Gepflogenheiten missachtet«, heißt es in dem Anschreiben zur Stellungnahme des DGB zum Pkw-Mautgesetz, aus dem das Handelsblatt am Montag zitierte. Seitens der Regierung sei offenkundig das »Interesse am politischen Diskurs begrenzt«, schreibt der DGB. Verbände und Gewerkschaften hatten dem Bericht zufolge am Abend des 18. Januar den Gesetzentwurf zur Maut erhalten und sollten innerhalb von 24 Stunden ihre Stellungnahme abgeben. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit