Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 09.01.2017, Seite 5 / Inland
Mietpreisbremse

Kommunen sorgen sich um Investoren

Berlin. Die Kommunen halten die 2015 eingeführte »Mietpreisbremse« für weitgehend wirkungslos. Die Maßnahme habe nicht die erhoffte Breitenwirkung erzielt, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. »Sie ist zu bürokratisch und birgt die Gefahr von Investitionshemmungen in sich.« Zuvor hatte bereits der Mieterbund beklagt, das Gesetz habe zu viele Ausnahmen und sei für Mieter intransparent. Zudem bestehe der Verdacht, dass viele Vermieter die gesetzlichen Bestimmungen ignorieren. (dpa/jW)