Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. April 2021, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 09.01.2017, Seite 2 / Inland
Migration

Weniger Flüchtlinge nach Deutschland gekommen

Berlin. Im vergangenen Jahr sind in Deutschland mehr als 321.000 Schutz suchende Ausländer neu registriert worden. Das berichtete die Welt am Sonntag unter Berufung auf das sogenannte Easy-Erfassungssystem der Länder. Während im Januar noch mehr als 91.600 Zugänge gezählt wurden, kamen nach der Schließung der Balkanroute und der Umsetzung des EU-Türkei-Abkommens durchschnittlich weniger als 20.000 Menschen pro Monat in die BRD. Im Dezember waren es nur noch 16.441 Personen. 2015 waren etwa 890.000 Asylsuchende nach Deutschland gekommen. (dpa/jW)