Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.11.2016, Seite 11 / Feuilleton

Bauhaus 100

Zum 100. Gründungsjubiläum des Bauhauses soll die berühmte Designschule 2019 in einem umfangreichen Programm vorgestellt werden. Unter dem Motto »Die Welt neu denken« sind Veranstaltungen mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern geplant, wie die Organisatoren am Montag in Berlin ankündigten. Ziel sei es, die historischen Zeugnisse des Bauhauses neu zu entdecken und seine Bedeutung für Gegenwart und Zukunft deutlich zu machen, sagte die Thüringer Kulturstaatssekretärin Babette Winter (SPD). Die 1919 von dem Architekten Walter Gropius in Weimar gegründete Kunstschule gilt als wegweisend für die Moderne. Für das Jubiläum »100 Jahre Bauhaus« haben sich die drei Bauhaus-Institutionen in Berlin, Dessau und Weimar zusammengeschlossen. Auch zehn Bundesländer beteiligen sich. Die Kulturstiftung des Bundes stellt für die Jahre 2016 bis 2021 insgesamt 16,5 Millionen Euro zur Verfügung. (dpa/jW)

www.bauhaus100.de

Mehr aus: Feuilleton