75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 6. Dezember 2022, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 18.11.2016, Seite 7 / Ausland

30 Dschihadisten in Syrien getötet

Moskau. Bei russischen Luftangriffen in der syrischen Provinz Idlib sind nach Angaben aus Moskau mindestens 30 Dschihadisten der Fatah-Al-Scham-Front getötet worden. Das erklärte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums am Donnerstag unter Berufung auf Geheimdienstquellen. Unter den Getöteten seien auch führende Dschihadisten, die mit der Vorbereitung einer neuen Offensive in Aleppo beauftragt gewesen seien.

Kampfflugzeuge vom Typ »Su- 33« hatten am Dienstag erstmals vom russischen Flugzeugträger »Admiral Kusnezow« aus Angriffe auf Idlib geflogen. Er war im Oktober in Murmansk ausgelaufen und dann mit weiteren Schiffen ins Mittelmeer gefahren, in dessen östlichen Gewässern er sich nun aufhält. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk