Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 05.10.2016, Seite 2 / Inland

Ermittlungen gegen Böhmermann eingestellt

Mainz. Die Staatsanwaltschaft in Mainz hat ihre Ermittlungen gegen den ZDF-Moderator Jan Böhmermann wegen Beleidigung des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan eingestellt. Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, »waren strafbare Handlungen nicht mit der erforderlichen Sicherheit nachzuweisen«. Böhmermann hatte Erdogan Ende März in einem Schmähgedicht angegriffen. Der Politiker erstattete daraufhin Anzeige. Die Bundesregierung stimmte den Ermittlungen wegen »Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhaupts« zu. (AFP/jW)