Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.09.2016, Seite 4 / Inland

Acht Monate Haft für Holocaustleugnerin

Detmold. Das Amtsgericht Detmold hat am Freitag die Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck wegen Volksverhetzung zu acht Monaten Haft verurteilt. Die 87jährige aus Vlotho musste sich verantworten, weil sie im Februar in einem Schreiben an den Detmolder Bürgermeister und eine Zeitung behauptet hatte, das KZ Auschwitz sei ein Arbeitslager gewesen. Die Richterin schloss eine Bewährung aus. (dpa/jW)