Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.09.2016, Seite 2 / Inland

In Deutschland bereits 146 Zika-Infektionen

Berlin. Die Zahl der bekannten Infektionen mit dem Zika-Virus in Deutschland ist auf 146 gestiegen. 99 davon wurden seit Beginn der Meldepflicht am 1. Mai dieses Jahres registriert, wie das Robert-Koch-Institut in Berlin am Freitag auf Anfrage mitteilte. Die übrigen Fälle stammen aus dem Zeitraum ab Oktober 2015. Die Meldepflicht wurde eingeführt, um die Erkrankung besser überwachen zu können.

In fast allen Fällen handelt es sich bei den Erkrankten um Reiserückkehrer aus den Ausbruchsgebieten in Mittel- und Südamerika. Zika ist gefährlich für Kinder im Mutterleib: Das Virus kann bei ihnen Fehlbildungen verursachen.(dpa/jW)