Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.09.2016, Seite 5 / Inland

Auskunftspflicht zur Vaterschaft

Berlin. Bei Zweifeln an der Vaterschaft eines Kindes sollen Mütter künftig zur Auskunft über den leiblichen Vater verpflichtet werden. Das Bundeskabinett verabschiedete am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzentwurf von Justizminister Heiko Maas (SPD). Als Begründung wird angegeben, die Rückforderung von Unterhaltskosten durch den sogenannten Scheinvater solle erleichtert werden. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland