Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.06.2016, Seite 2 / Inland

Bahn-Aufsichtrat beriet über Stuttgart 21

Berlin. Nach dem angekündigten Rückzug von Vizechef Volker Kefer hat der Aufsichtsrat der Bahn AG Lösungen für die Probleme beim Projekt »Stuttgart 21« (»S21«) und im verlustreichen Güterverkehr gesucht. Das Gremium trat am Mittwoch vormittag in Berlin zusammen – bis Redaktionssschluss lag noch kein Ergebnis vor.

Infrastruktur-Vorstand Kefer hatte am Dienstag angekündigt, seinen bis September 2017 laufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen. Er reagierte damit auf Vorwürfe aus dem Aufsichtsrat, er habe ihn zu spät über Kostensteigerungen bei »S21« informiert. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland