75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 14.05.2016, Seite 7 / Ausland

Hisbollah-Kommandeur in Syrien getötet

Von Jörg Tiedjen

Beirut. In Syrien ist einer der führenden Militärkommandeure der libanesischen Hisbollah getötet worden. Wie diese am Freitag mitteilte, wurde Mustafa Badr Al-Din alias Sajid Sulfikar bei einer »großen Explosion« in einem Hisbollah-Stützpunkt am internationalen Flughafen der syrischen Hauptstadt Damaskus getötet. Ein Zeitpunkt wurde nicht angegeben, aber offenbar bezieht sich die Meldung auf einen Angriff am Donnerstag. Der libanesische Fernsehsender Al-Majadin machte die israelische Luftwaffe für die Attacke verantwortlich.

Der eng mit Hisbollah verbundene Fernsehsender Al-Manar erinnerte daran, dass der Getötete »an allen größeren Aktionen der Miliz seit 1982« teilgenommen habe, also seit ihrer Gründung im libanesischen Bürgerkrieg.

Mehr aus: Ausland