jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 14.04.2016, Seite 4 / Inland

Rechte Demo darf am 20. April stattfinden

Jena. Eine für den 20. April angemeldete Demonstration der rechten Bewegung »Thügida« darf laut einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gera stattfinden. Die Anmelder dürfen von 18 bis 22 Uhr mit Fackeln unter dem Motto »Dem linken Terror keine Stadt mehr« durch die Jenaer Innenstadt ziehen.

Die Stadt Jena hatte per Gerichtsbeschluss den Aufmarsch am Geburtstag von Adolf Hitler verhindern oder um einen Tag verschieben wollen. Das Gericht wies diese Forderung mit der Begründung zurück, es gebe keinen Anlass, den Termin in Zusammenhang mit dem Geburtstag Hitlers zu sehen. Der »Runde Tisch für Demokratie Jena« hat zu einer Gegenkundgebung aufgerufen. (jW)