Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.03.2016, Seite 2 / Inland

Vor-Ort-Kontrollen nach Rüstungsexporten

Berlin. Nach dem Bekanntwerden von Weiterverkäufen deutscher Waffen in Krisengebieten will die Bundesregierung die Kontrolle von Rüstungsexporten ausweiten. Das Kabinett schuf am Mittwoch die rechtlichen Voraussetzungen für sogenannte »Post-Shipment-Kontrollen«, die eine Prüfung deutscher Rüstungsexporte in den Bestimmungsländern vor Ort ermöglichen sollen. Bislang können lediglich bei Kriegswaffen Vor-Ort-Kontrollen vorgenommen werden. Mit der jetzt beschlossenen Verordnung soll dies auch für sonstige Rüstungsgüter wie Pistolen oder Scharfschützengewehre gelten. (AFP/jW)