75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.01.2016, Seite 15 / Feminismus

Paris: Frauensolidemo für Opfer von Köln

Paris. Aus Solidarität mit den in der Silvesternacht in Köln angegriffenen Frauen haben sich in Paris am Montag abend knapp 200 Menschen zu einer Kundgebung eingefunden. »Solidarität mit den Frauen auf der ganzen Welt« und »Asylrecht für jede bedrohte Frau« riefen die Protestierenden. Rund 20 Frauenrechtsorganisationen sowie die französischen Grünen und mehrere Gewerkschaften hatten zu der Demonstration aufgerufen. In einer gemeinsamen Erklärung verurteilten sie die Übergriffe in Köln und forderten eine lückenlose Aufklärung. Zugleich wandten sie sich gegen die Instrumentalisierung der Vorfälle für rechtspopulistische Zwecke. Die französische Frauenorganisation FDFA kritisierte auch die Pläne der Bundesregierung für verschärfte Abschieberegeln. In der Silvesternacht waren in Köln rund um den Hauptbahnhof aus einer großen Menschenmenge heraus zahlreiche sexuelle Übergriffe auf Frauen sowie Diebstähle verübt worden, mutmaßlich vor allem von Migranten. (AFP/jW)