75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 06.03.2015, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Ifo-Präsident empfiehlt »Grexit«

Berlin. Der Wirtschaftswissenschaftler Hans-Werner Sinn rät Griechenland zu einem Konkurs und dem Austritt aus der Euro-Zone (»Grexit«). Nach Berechnungen des von ihm geleiteten Instituts für Wirtschaftsforschung (ifo) München seien die griechischen Zahlungsverpflichtungen gegenüber öffentlichen Institutionen im Ausland bis Ende Januar auf 319 Milliarden Euro oder 173 Prozent der Wirtschaftsleistung gestiegen, sagte Sinn am Donnerstag. Wenn das Land im Euro-Verbund bleibe, werde es um ein drittes Hilfspaket und immer neue solcher Unterstützungen nicht herumkommen. »Besser wären ein formeller Konkurs mit einem Austritt und einer Abwertung, damit die Realwirtschaft wieder auf die Beine kommt«, folgerte er. Dem deutschen Staat und seiner Notenbank würde dann ein Verlust von maximal 84,7 Milliarden Euro drohen. (Reuters/jW)

 

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk