Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.02.2015, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

TVöD kommentiert

Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) gilt allein in den Kommunen für rund 2,1 Millionen Beschäftigte. Hinzu kommen die Angestellten des Bundes sowie etliche Bereiche, in denen sich Vergütung und Arbeitsbedingungen ganz oder teilweise nach dem TVöD richten. Ein aktualisierter Basiskommentar des Bund-Verlags stellt die darin enthaltenen Regelungen detailliert vor.

In ihrem Vorwort weisen die Autoren – die sich von der Ablösung des alten Flächentarifs BAT durch den TVöD ansonsten restlos begeistert zeigen – darauf hin, dass das »teilweise mit erheblichem Enthusiasmus gestartete Projekt der leistungsorientierten Bezahlung« ins Stocken geraten ist. Und das ist gut so. Von linken Gewerkschaftern und vielen Beschäftigten werden solche »Nasenprämien« ohnehin grundsätzlich abgelehnt. (dab)

u Axel Görg/Martin Guth: Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Basiskommentar zum TVöD. 6. Auflage, Bund-Verlag, Frankfurt am Main 2015, 451 Seiten, 34,90 Euro

 

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft