Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.01.2015, Seite 7 / Ausland

Raketeneinschlag auf Golanhöhen

Tel Aviv. Zwei aus Syrien abgefeuerte Raketen sind am Dienstag auf den von Israel besetzten Golanhöhen eingeschlagen. Eine israelische Armeesprecherin teilte mit, es habe keine Verletzten gegeben. Das Skigebiet auf dem Hermon-Berg sei geräumt und Touristen in Sicherheit gebracht worden. Die israelische Artillerie habe die Positionen beschossen, von denen aus die Raketen abgefeuert worden seien. (dpa/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Mehr aus: Ausland