75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 03.08.2013, Seite 16 / Aktion

Das Manifest ist eine Scheibe

Wie an dieser Stelle bereits berichtet, wurden die Scheibe von Nebra sowie das Kommunistische Manifest im Juni 2013 in das Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen. Bald wird nun auch das Kommunistische Manifest in Form einer Scheibe erhältlich sein: Am kommenden Freitag trägt der Schauspieler Rolf Becker – nur durch eine Pause unterbrochen – das Werk von Karl Marx und Friedrich Engels im Arndt-Bause-Saal des Freitzeitforums in Berlin-Marzahn vor. Daß das Werk unterhaltsam und lehrreich zugleich ist, unterstreicht Becker durch seine hervorragende Vortrags- und Interpretationskunst. Ein Genuß für alle, die das Manifest längst kennen – aber auch für alle, die sich neu mit marxistischer Wissenschaft beschäftigen wollen. Und da es schon jetzt nur noch Restkarten gibt (noch läuft der Vorverkauf), soll der Vortrag Beckers auf CD gepreßt und so einem noch größeren Kreis von Interessierten zugänglich gemacht werden. Die CD wird im Oktober 2013 erscheinen und kann ab dem kommenden Freitag vorbestellt werden.

Verlag, Redaktion, Genossenschaft

Zeitung gegen Profitlogik

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die zeit ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern tun.

Um dieses Jubiläum entsprechend zu würdigen, hat die junge Welt die 75er-Aktion gestartet. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Mehr aus: Aktion