jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.07.2013, Seite 4 / Inland

Schule stoppt ­Revisionismus-Buch

Duisburg. Nachdem junge Welt bereits in der Ausgabe von 25. Juli über eine revisionistische Propagandaaktion bei der Abiturfeier des Duisburger Steinbart-Gymnasiums berichtet hatte, findet der Skandal nun auch in der Ruhrgebietsmetropole selbst öffentliche Aufmerksamkeit. Gegenüber der Lokalpresse kündigte Ralf Buchthal, Schulleiter des Gymnasiums, am Montag an, daß das auf der Feier mit den Zeugnissen ausgehändigte Buch »sich bereits in der Revision« befinde und »so auch nicht mehr verteilt werden« wird. Es enthielt reaktionäre Thesen. Auch die Schülern überreichte Anstecknadel eines Ehemaligenvereins soll zukünftig nicht mehr ausgegeben werden.

(bern)