1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 17.07.2013, Seite 1 / Inland

99 Flüchtlinge aus dem Irak gelandet

Hannover. 99 Flüchtlinge aus dem Irak sind am Dienstag auf dem Flughafen Hannover angekommen. Fast die Hälfte von ihnen ist jünger als 18 Jahre, wie das Bundesinnenministerium mitteilte. Die Iraker, darunter viele Christen, waren vor den Auseinandersetzungen in ihrer Heimat zunächst in die Türkei geflohen. Ursprünglich waren 101 Flüchtlinge erwartet worden. Aus gesundheitlichen Gründen mußten jedoch zwei von ihnen ihren Flug verschieben.

Nach der Ankunft geht es für die Iraker zunächst in das Grenzdurchgangslager Friedland bei Göttingen, von wo aus sie auf verschiedene Bundesländer verteilt werden. Die Einreise der Iraker ist Teil des Resettlement-Programms, das bis 2014 noch 900 Flüchtlinge nach Deutschland bringen soll.

(dpa/jW)