jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.05.2013, Seite 5 / Inland

Polizei: Vorsicht beim Fahrkartenkauf

Berlin/Wiesbaden. Nach einer Warnung der Polizei vor möglicherweise explodierenden Fahrkartenautomaten will die Bahn die Geräte stärker kontrollieren. »Es ist nun kein Anlaß zur Panik, aber doch zu verstärkter Beobachtung der Automaten«, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Donnerstag in Berlin.

Das hessische Landeskriminalamt und die Bundespolizei warnen vor manipulierten Geräten, weil diese explodieren könnten. Unbekannte hatten mehrfach Automaten mit Klebestreifen abgedichtet und mit Gas gefüllt, um sie in die Luft zu jagen. Das funktioniert aber offenbar nicht immer. So bestehe die Gefahr, daß die Automaten zu einem späteren Zeitpunkt explodierten.

(dpa/jW)