Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.12.2012, Seite 6 / Ausland

Siedlung bei Ramallah geräumt

Jerusalem. Radikalie jüdische Siedler haben am Samstag abend eine illegale Siedlung bei Ramallah im Westjordanland verlassen. Die Räumung von Os Zion unter den Augen von israelischen Soldaten verlief Medienberichten zufolge ohne Zwischenfälle. Am Freitag hatten sich die Siedler noch gewaltsam einer Räumung widersetzt. Dabei waren fünf Sicherheitskräfte leicht verletzt worden.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland