Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.12.2012, Seite 3 / Schwerpunkt

138 Stimmen für Palästina

Die Vereinten Nationen haben den Staat Palästina anerkannt. Mit überwältigender Mehrheit stimmte die UN-Vollversammlung am Donnerstag für einen Beobachterstatus der Palästinenser ohne Mitgliedschaft. 138 der 193 Mitgliedsstaaten der UNO billigten die Resolution für diese diplomatische Aufwertung der Palästinenser.

Dafür:

Ägypten, Äthiopien, Afghanistan, Algerien, Angola, Antigua und Barbados, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Bahrain, Bangladesch, Belarus, Belgien, Belize, Benin, Butan, Bolivien, Botswana, Brasilien, Brunei, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Costa Rica, Côte d’Ivoire, Demokratische Volksrepublik Korea (Nordkorea), Dänemark, Djibuti, Dominica, Dominikanische Republik, Equador, El Salvador, Eritrea, Finnland, Frankreich, Gabun, Gambia, Georgien, Ghana, Griechenland, Grenada, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Honduras, Island, Indien, Indonesien, Iran, Irak, Irland, Italien, Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kapverden, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisien, Komoren, Kongo, Kuba, Kuwait, Laos, Libanon, Lesotho, Libyen, Liechtenstein, Luxemburg, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Mauretanien, Mauritius, Mexiko, Marokko, Moçambique, Myanmar, Namibia, Nepal, Neuseeland, Nicaragua, Niger, Nigeria, Norwegen, Österreich, Oman, Osttimor, Pakistan, Peru, Philippines, Portugal, Rußland, Saint Kitts und Nevis, Saint Lucia, Saint Vincent und die Grenadinen, Sambia, Sao Tome und Principe, Saudi-Arabien, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Salomonen, Schweden, Schweiz, Somalia, Südafrika, Südsudan, Spanien, Sri Lanka, Sudan, Surinam, Swasiland, Syrien, Tadschikistan, Tansania, Thailand, Trinidad und Tobago, Tschad, Türkei, Tunesien, Turkmenistan, Tuvalu, Uganda, Uruguay, Usbekistan, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Zentralafrikanische Republik, Zypern

Dagegen:


Israel, Kanada, Marschall-Inseln, Mikronesien, Nauru, Palau, Panama, Tschechien, USA

Enthaltung:

Albanien, Andorra, Australien, Bahamas, Barbados, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Estland, Fidschi, Großbritannien, Guatemala, Haiti, Kamerun, Kolumbien, Kroatien, Lettland, Litauen, Malawi, Mazedonien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Niederlande, Papua-Neuguinea, Paraguay, Polen, Republik Korea, Moldawien, Rumänien, Ruanda, Samoa, San Marino, Singapur, Slowakei, Slowenien, Togo, Tonga, Ungarn, Vanuatu

Bei der Abstimmung abwesend:

Äquatorialguinea, Kiribati, Liberia, Madagaskar, Ukraine

Ähnliche:

  • 14.04.2012

    Ins Wasser gefallen

    Nordkoreanischer Satellit kurz nach dem Start abgestürzt. Washington stellt Lebensmittelhilfe in Frage
  • 21.12.2010

    Scharfe Munition

    Südkorea hält an Militärübung in Seegebiet an der Grenze fest. Nordkorea signalisiert Flexibilität im Atomstreit
  • 21.10.2010

    Folter bleibt Alltag

    UN-Vertreter kritisiert Praxis weltweit. Skandal um Mißhandlungen in Indonesien

Mehr aus: Schwerpunkt