Gegründet 1947 Donnerstag, 2. April 2020, Nr. 79
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.10.2012, Seite 2 / Inland

Friedrich warnt vor »Unterwanderung«

Berlin. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat vor einer »Unterwanderung« durch Neonazis gewarnt. »Mich treibt schon um, daß in einigen Landstrichen Ostdeutschlands Neonazis auftrumpfen und zivilgesellschaftliches Leben bewußt für ihre Zwecke unterwandern. Das dürfen wir nicht zulassen«, sagte er dem Tagesspiegel vom Sonntag. Ausländerfeindlichkeit sei zudem ein Hindernis für mehr Wohlstand: »Allen muß klar sein, daß wir uns als exportorientiertes Land Ausländerfeindlichkeit überhaupt nicht leisten können.« (Reuters/jW)

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!