75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 15. Juli 2024, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 24.08.2012, Seite 4 / Inland

Wissenschaftsbeirat gegen Mindestlohn

Berlin. Der unabhängige, aus gut drei Dutzend Hochschullehrern bestehende Wissenschaftliche Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums hat am Donnerstag die Einführung einer deutschlandweit einheitlichen Lohnuntergrenze abgelehnt. Der Vorsitzende des Gremiums, der Kölner Professor Achim Wambach, erklärte in einem »Mindestlohnbrief« an Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP), der Beirat befürchte, daß »ein einmal eingeführter Mindestlohn zum Spielball politischer Interessen« würde. Bei einem flächendeckenden Mindestlohn drohe eine Politisierung der Lohnfindung, die in die Hände der Tarifpartner gehöre. Hinzu kämen ökonomische Gefahren. (Reuters/jW)