jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 12.07.2012, Seite 2 / Ausland

UNO warnt vor Explosion der Arbeitslosigkeit

Genf. Ohne gezielte Maßnahmen könnten in der Euro-Zone nach Einschätzung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) in den kommenden vier Jahren weitere 4,5 Millionen Menschen ihre Arbeit verlieren. Wenn nicht alle Mitglieder der Euro-Zone gemeinsam eine Wachstumsstrategie starteten, um neue Arbeitsplätze zu schaffen, würden selbst die reichsten Länder von der Krise getroffen, warnte der Generaldirektor der UN-Organisation, Juan Somavía, am Mittwoch bei der Vorstellung eines Berichts über die Euro-Krise.

(AFP/jW)