Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 08.06.2012, Seite 2 / Inland

Adorno-Preis für Israel-Kritikerin Butler

Frankfurt/Main. Die US-amerikanische Literaturwissenschaftlerin Judith Butler soll mit dem diesjährigen Theodor- W.-Adorno-Preis der Stadt Frankfurt/Main ausgezeichnet werden. Das zuständige Kuratorium erklärte, damit werde »eine der maßgeblichen Denkerinnen unserer Zeit geehrt«. Für »Fragen über Identität und Körper« seien ihre Schriften maßgeblich. Butler gilt auch als scharfe Kritikerin der israelischen Besatzungspolitik und engagiert sich in Boykott- und Sanktionskampagnen. Der mit 50000 Euro dotierte Preis wird alle drei Jahre von der Stadt Frankfurt zum Gedenken an den Philosophen Theodor W. Adorno vergeben. (jW)

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.