Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.08.2011, Seite 1 / Inland

Milbradt wird Bahn-Schlichter

Frankfurt/Main. Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) wird als Schlichter im Bahn-Tarifkonflikt fungieren. Das teilte die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) am Dienstag in Frankfurt am Main mit. An der Schlichtung beteiligen sich die Unternehmen ODEG, cantus und metronom. Eine gemeinsame Schlichtung abgelehnt haben dagegen Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt und die Nord-Ostsee-Bahn. Jegliche Vermittlung verweigern bislang die Vogtlandbahn und AKN, wo weiterhin gestreikt wird. Die GDL hatte in der vergangenen Woche eingeräumt, ihr Hauptziel – die Anbindung aller Unternehmen des Schienenpersonennahverkehrs an einen Rahmentarifvertrag – vorerst nicht erreichen zu können und deshalb eine Kompromißlösung anzustreben. Das Schlichtungsverfahren beginnt am 30.August und soll acht Wochen dauern. (jW)